Dankbare Umarmungen aus Mykolaiv

Wir freuen uns, dass wir Hilfsgüter (Lebensmittel, Hygieneartikel, Medizin etc.) erfolgreich an unsere ukrainischen Kollegen nach Mykolaiv liefern konnten.

Wir hoffen damit zumindest ein wenig in diesen schwierigen Zeiten unterstützen zu können.

Geliefert haben wir per örtlicher Spedition an die polnische Grenze, von welcher dann unsere ukrainischen Kollegen aus Kamin-Kashyrskyi die Ware abgeholt und weiter nach Mykolaiv transportiert haben.

Wir bedanken uns für die tolle Zusammenarbeit mit Kamin-Kashyrskyj und Mykolaiv und werden weiter unterstützen!

Weitere Details:

Die Stadt Sindelfingen hat einen LKW mit Hilfsgütern nach Mykolaiv geschickt. Anfang Juni 2022 ist die Hilfe angekommen: Lebensmittels, Wasser, Hygieneartikel, Medikamente etc.

Die Rückmeldung der Stadt Mykolaiv dazu:

„Vielen Dank für Ihre Hilfe. Medikamente wurden gleich direkt ans städtische Krankenhaus übergeben. Erste-Hilfe-Sets, Konserven, Brot, Wasser, Tee und Kaffee wurden teilweise an die Verteidiger übergeben.

Weitere Hilfsgüter gingen an die Mitarbeiter der kommunalen Betriebe, die es gerade sehr schwer haben, an ihre Familien sowie andere bedürftige Mitbürger“

Offizielles Dankschreiben:

„Sehr geehrter Herr Dr. Vöhringer,

im Namen der Stadtverwaltung von Mykolaiv und aller Einwohner von Mykolaiv möchte ich Ihnen und allen betroffenen Einwohnern von Sindelfingen meinen Dank aussprechen!

Heute sind wir mit einem aggressiven Krieg gegen die Ukrainer konfrontiert. Unser Land leistet seit mehr als drei Monaten Widerstand, und zwar dank unserer ukrainischen Streitkräfte, der territorialen Verteidigungseinheiten, der Rettungskräfte, der Feuerwehr, der Sanitäter, der öffentlichen Versorgungsbetriebe und anderer Dienste, die 100 % geben und über ihre Möglichkeiten hinaus arbeiten. Und natürlich dank der internationalen Unterstützung aus aller Welt. Ihre Stadt ist eine von denen, die schnell auf unser Ersuchen um humanitäre Hilfe reagiert haben. Wir sind Ihrer Gemeinde und Ihnen persönlich sehr dankbar für Ihre Hilfe und starke Unterstützung. Die gesamte Hilfe wird auf lokale humanitäre Zentren und Krankenhäuser in der Stadt verteilt.

Wir sind sehr an einer Zusammenarbeit mit Sindelfingen interessiert und würden gerne eine Städtepartnerschaft mit Ihnen in Erwägung ziehen. Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um Ihnen meine Glückwünsche auszusprechen.

Mykolaiv schickt seine Umarmungen nach Sindelfingen.

Mit freundlichen Grüßen,

Oleksandr Senkevych, Bürgermeister von Mykolaiv“

Vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit zwischen Kamen-Kashyrskyi und Mykolaiv! Wir werden euch auch gerne in Zukunft unterstützen!